Banner.png (3969 Byte)

Erbrecht

 

 

Wenig Beratungsbedarf benötigen Mandanten, die ihr Vermögen an ihre Hinterbliebenen entsprechend der gesetzlichen Erbfolge weitergeben wollen. Gleichwohl gibt es auch in dieser Situation Gestaltungen, die in erheblichem Umfang Erbschaftsteuer sparen können.

Wesentlich bedeutender ist die Situation aber bei der unternehmerischen Erbfolge. Nicht selten hat das Fehlen eines gezielt aufgestellten Testaments den Fortbestand des Unternehmens gefährdet oder sogar die Insolvenz ausgelöst. Auch wenn das Thema unangenehm ist: Hier gilt es frühzeitig tätig zu werden, um das Überleben des Betriebs auch in der nachfolgenden Generation sicherzustellen. Das vermeidet nicht zuletzt auch Erbstreitigkeiten.